Warum trage ich diese Maske? Ich schuetze mich vor der Scientology "Kirche"! Das sollten Sie auch. Die Scientology "Kirche" ist eine gefaehrliche Sekte die ueble Nachrede, Verleumdung, Belaestigung, Spionage, Folter, Zwangsarbeit und Mord praktiziert. Ihre Ideologie besagt jeden, der es wagt die Wahrheit ueber die korrupten und raeuberischen Praktiken zu enthuellen, boshaft und schamlos anzugreifen. Zu verrueckt um wahr zu sein? Bilden Sie sich (weiter?)! Suchen Sie auf Google oder Wikipedia nach diesen Begriffen: OPERATION FREAKOUT Eine Kampagne von Belaestigung, uebler Nachrede, Verleumdung und gefaelschten Bombendrohungen brachten eine unschuldige Journalistin beinahe in ein US Bundesgefaengnis. OPERATION SNOW WHITE Koordinierte Unterwanderung von US Regierungsbehoerden, durchgefuehrt von hochrangigen Scientologen. Die groesste Unterwanderung der US Regierung in der Geschichte. FAIR GAME POLICY Kritiker von Scientology duerfen von jedem Scientologen mit jedem Mittel ihres Besitzes beraubt oder verletzt werden. Duerfen getaeuscht, verklagt, belogen oder zerstoert werden. LISA MCPHERSON In der Pflege von Scientologen starb sie aufgrund von schwerem Wasserverlust und unzureichender Ernaehrung. Waehrend der Autopsie kam zum Vorschein dass sie sich wundgelegen hatte und ihr Koerper von Schabenbissen uebersaeht war. Weitere Infos: www.enturb.org etc. Study Tech und die Scientology Doktrin! Obwohl die Study Tech Materialien das Wort "Scientology" nicht erwaehnen, liegt das nur daran dass dieses Word bewusst und systematisch aus den Study Tech Buechern entfernt worden ist. Study Tech leitet sich gaenzlich von Scientology ab; ein Grossteil der Uebungsmaterialien wurde direkt aus Scientology's "religioesen" Schriften uebernommen, oft wortwoertlich. Mit dem Ergebnis dass die "saekularisierte" Fassung von Study Tech noch unschluessiger und unverstaendlicher ist als die Scientology Fassung. Scientologen glauben dass unerfreuliche Gefuehle und traumatische Erfahrungen als "Engramme" gespeichert werden, die mit dem E-meter aufgespuert werden koennen. Dies bringt uns zu den Wortklaerungsmethoden die aus dem Basic Study Manual entfernt wurden. Das E-meter wird in der "study tech" Umgebung ausgiebig genutzt. Lernende werden regelmaessig am E-meter ausgefragt um sicherzustellen dass es keine Unstimmigkeiten bzw. missverstandenen Woerter gibt, die sie nicht nachgeschlagen haben. Lernende die das "meter checking"(?) verweigern, werden zur Ethik Abteilung gefuehrt oder man verlangt von ihnen umfassende Gestaendnisse von all ihren Verstoessen als Lernender niederzuschreiben. Die tatsaechliche Gefahr, die von Study Tech ausgeht, besteht darin dass es zur Indoktrination und nicht zur Erziehung bestimmt ist. Ganz bewusst wird beabsichtigt die Faehigkeit zum kritischen Denken zu reduzieren. Lernenden wird beigebracht dem eigenen Intellekt und Hintergrundwissen zu misstrauen und passiv zu akzeptieren was man ihnen sagt. Study Tech's doktrinaerer und authoritaerer Lehransatz steht im Gegensatz zu saekulaeren Bildungseinrichtungen und verdient dort keinen Platz. Scientologen an der Basis wird beigebracht das herkoemmliche Bildungssystem zu verachten weil es von Psychiatrie und Psychologie durchsetzt ist. Hochrangigen Scientologen wird ein anderer und etwas bizarrer Grund genannt Hubbards Methoden zu bevorzugen: nicht-scientologische Bildung wurde stark von uebelwollenden (boesartigen?) ausserirdischen Kraeften beeinflusst. Im Grunde genommen ist Scientology eine UFO-Religion aus den 1950ern. Ihre hochrangigen Mitglieder werden in der geheimen Geschichte des Universums nach Hubbard unterrichtet, die ausserirdische "Invasionsflotten", "implant stations"(?), "zap guns"(?), galaktische Imperien und interstellare Voelkermorde einschliesst. Laut Hubbard sind wir alle unsterbliche Seelen oder "Thetane", gefangen in "meat bodies" (Fleischkoerper?). Im Lauf der "trillennia" (Jahrmillionen? Jahrmilliarden?) fingen und missbrauchten neidische, koerperliche(?) Wesen die Thetane, verpassten ihnen eine Gehirnwaesche und deponierten sie auf dem Gefaengnisplaneten Teegeeack - gemeinhin bekannt als Erde.